Schlagwörter

, , ,

Heute wurde ich ganz dezent angesprochen, was ich denn so die letzte Zeit getrieben habe, denn auf meinem Blog hätte sich schon länger nix getan. Recht hat er, müßig war ich deswegen trotzdem nicht.

Wollte ich mich eigentlich den ganzen April lang mit meinem Buddy p.m. der Übersetzung der The Hexer-TV-Serie widmen, hat mich die wie am Schnürchen laufende PR-Maschinerie von CD Projekt RED wieder eingewickelt und vollständig vereinnahmt. Denn es galt News für die Facebook-Seite von the-witcher.de zu verfassen, neue Screenshots im Auge zu behalten, neue Fanarts zu sichten, am Hexer-Wiki zu basteln, und nebenbei noch ein ganz klein wenig Privatleben mit Beruf und Familie zu führen. Ach, und in Berlin war ich auch noch und hab mir Geralt zum Gamesfest auf der großen Kinoleinwand reingezogen, als Live-Let’sPlay gespielt von Youtuber PietSmiet, unter wackerer Unterstützung des smarten Level Designers Miles Tost von CDPR. In Berlin dann gleich noch zwei alte und einen neuen Witcher-Freund getroffen. Ich sag euch, die 350 km Anreise für diesen einen Abend haben sich trotz nur 1h gameplays allemal für mich gelohnt, yeah! 🙂

Tja, und nun? Sitze ich hier und schaue auf den Ladebalken meines Witcher3-Preloads auf GOG Galaxy. Kann noch ein paar Stündchen dauern, soweit ich das sehe. Doch gut Ding will eben Weile haben, und so redigiere ich mal schnell noch den Berliner Artikel meines hexerlichen Freundes Orkrist, was ich eigentlich schon seit zwei Wochen fertig haben müsste. AWG – alles wird gut.

In diesem Sinne euch noch einen schönen Abend und viel Spaß in der Server-Warteschleife. Man liest sich spätestens in den Foren wieder! 😉

Witcher 3 Preload auf GOG Galaxy

Advertisements